Verbraucherkompetenzen stärken: Konsumalltag für zugewanderte Menschen

 

Anna-Maria Bernhardt von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg gibt Migrant*innen am Donnerstag, 9. Juli, um 18.30 Uhr, in der vhs Tipps, wie sie sich besser im Konsumalltag zurechtfinden können.

 

Was sind grundlegende Rechte und Pflichten von Verbraucherinnen und Verbrauchern? Wie werden Kaufverträge geschlossen und welche Gefahren sollten dabei vermieden werden? Auf weitere wichtige Themen wie Handyverträge, Fake-Shops, Versicherungen, Bezahlarten und Kreditkarten wird ebenfalls eingegangen.

Hier anmelden: M115A412

Dieser kostenfreie Vortrag ist Teil des vom Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg geförderten Projekts "Verbraucherbildung für Erwachsene und Familien in Baden-Württemberg".


Zurück



Beitrag teilen

Newsletter

Abonniere unseren Newsletter

Er hält dich auf dem Laufenden zu neuen Angeboten, Projekten und Terminen